Herzlichen Dank!

Grußworte

Bereicherung des Südwestens

Warum das 12. Festival der Baden-Württembergischen Privattheater in Blaustein stattfindet? Weil dieser Ort einen so fantasieanregenden Namen hat. Und weil es dort eine private Bühne gibt, die ihr Publikum seit 30 Jahren mit anspruchsvoller Schauspielkunst begeistert: Die Theaterei im Teilort Herrlingen, der ich herzlich zu ihrem Jubiläum gratuliere!

Genau hierin liegt ja auch die Stärke der Theaterlandschaft Baden-Württembergs: Dass es nicht nur in den Metropolen, sondern auch im ländlichen Raum zahlreiche Bühnen gibt, die ausgezeichnete künstlerische Arbeit leisten. Ganz besonders freue ich mich über die vielen privaten Theater, die mit verschiedenen, oft unkonventionellen Ansätzen die Schauspielszene des Südwestens bereichern.

Die Landesregierung unterstützt diese Aktivitäten gerne. Und sie hat im vergangenen Jahr die Förderung der privaten Theater um 400.000 Euro erhöht.

Mein besonderer Dank gilt der Theaterei, ihrem Leiter Wolfgang Schukraft und seinem Team, die das Festival nach Blaustein geholt und mit großem Engagement vorbereitet haben. Ich wünsche den Zuschauerinnen und Zuschauern unvergessliche Theaterabende zwischen Traum und Wirklichkeit – mit anderen Worten: Blaue Stunden in Blaustein!

Petra Olschowski
Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

Ein „Stern“ mit Strahlkraft

Liebe Besucherinnen und Besucher,
der Vorhang geht auf, für Sie und für ein Festival, bei dem sich die baden-württembergische Privattheaterszene in Blaustein präsentieren wird. Die Theaterei Herrlingen ist Gastgeber für renommierte Bühnen überall aus unserem Land – Bühnen mit großer künstlerischer und inhaltlicher Vielfalt und auf hohem Niveau. Das verspricht über zwei Wochen lang ein Theaterprogramm, das durchaus einer Großstadt Ehre machen würde.

Der Alb-Donau-Kreis unterstützt diese 12. Privat-theater-Tage. Blaustein, die zweitgrößte Kommune unseres Landkreises, wird während des Festivals zu einem künstlerischen „Stern“ mit Strahlkraft weit über die Grenzen von Landkreis und Region hinaus.

Die Theaterei Herrlingen zeigt sich in ihrem 30. Ju-biläumsjahr als erfolgreicher „Teamplayer“ in der rührigen Privattheater-Landschaft unseres Bundeslandes. So ist dieses Festival für die Theaterei sozusagen ein Heimspiel mit vielen Freunden, zum Nutzen und zur Freude von Ihnen, dem Publikum.

Herzliche Grüße

Ihr
Heiner Scheffold 
Landrat

Blaustein freut sich aufs Festival

Liebe Theaterfreunde aus nah und fern,
ich heiße Sie alle herzlich bei uns in Blaustein, der jüngsten Stadt Baden-Württembergs, willkommen. Wir freuen uns sehr, dass passend zum 30. Jubiläum der Theaterei Herrlingen Privattheater aus ganz Baden-Württemberg sich bei uns in Blaustein treffen, um das Publikum mit ihrer Theaterkunst zu unterhalten. Jedes Theater auf seine ganz besondere Art und Weise.

Bis heute begeistert das Theaterspiel die Menschen landauf, landab. Es macht immer wieder große Freude, dramatische wie auch heitere Stücke nicht nur sehen, sondern auch miterleben zu dürfen und sich in den Bann der Künstler ziehen zu lassen.

Und so richten wir alle unseren Blick auf den 11. bis 27. November 2016, wenn es in Blaustein heißt: Vorhang auf – Bühne frei für das 12. Festival der Baden-Württembergischen Privattheatertage!

Ihr
Thomas Kayser 
Bürgermeister

sponsoren-land-bw

sponsoren-blaustein

sponsoren-alb-donau

Logo Generationenstiftung_2012_01

spnsoren-voba

WIELAND_CMYK

Dank an: 

Gefördert von:
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Alb-Donau-Kreis
Stadt Blaustein

Dank an die Sponsoren:
Wieland
Rotary, Club Ulm-Donaubrücke
Rotary, Club Ulm
Generationen-Stiftung der Sparkasse Ulm
Volksbank Ulm-Biberach eG
Ralf Getzkow, Ulm
Gerda und Dr. Karl Bernd Gerbig, Elchingen
Petra Mühlen, Blaustein
Manfred Hilsenbeck, Blaustein
Veronika Eisenmann, Ulm

Besonderer Dank gilt dem  Förderverein Theaterei e.V.  Vorsitzender Karlo Hafner und den zahlreichen Spendern.